Ist Naturstein ein nachhaltiges Produkt?

Wir hören es immer mehr, nachhaltig bauen. Viele hören dies, können sich aber darunter nicht viel vorstellen.

Wir beschäftigen uns sehr mit diesem Thema, denn für uns ist ein nachhaltiges Produkt sehr wichtig. Aus diesem Grund bieten wir zum grössten Teil Produkte aus Naturstein an.

Ist ein Naturstein nachhaltig?
Naturstein zählt zu einem der ökologischsten Baustoffe, die es gibt, wie auch z.B. Holz.
Viele Baustoffe, wie auch Beton, müssen mit Energie erzeugt werden. Die Produktion wird sehr aufwändig und ist dadurch nicht mehr sehr ökologisch.
Ein Naturstein besteht schon tausende von Jahren und muss „nur“ abgebaut werden.
Für den Abbau und die Verarbeitung von Natursteinen benötigt es relativ wenig Energie.

Die Schweiz ist „Steinreich“ und hat diverse Steinbrüche wo z.B. Gneis, Granit, Kalkstein, Sandstein und auch Marmor abgebaut werden.
Die Transportwege können kurz gehalten werden und die Arbeitsbedingungen sind fair.

Ein Produkt aus Naturstein muss auch nicht bald ausgetauscht werden, sondern hält in der Regel ewig. Der Naturstein erhält im Laufe der Zeit eine natürliche Patina. Die einen lieben diese Patina und warten darauf, andere hingegen finden dies nicht schön und wollen mit der Zeit die Natursteine austauschen.

Ein Austausch ist kein Problem, denn ein Naturstein kann ohne Probleme recycelt werden. Alte Bodenbeläge mit Patina? Vielleicht wartet jemand auf genau solche Platten, die kostengünstig oder gratis zu haben sind. Alte Mauersteine? Kein Problem, diverse Firmen bereiten diese wieder auf und stellen daraus Schotter her, der findet im Strassenbau wieder Verwendung.

Somit hat ein Naturstein aus der Region eine der besten Bilanzen von Baustoffen.
Aus diesem Grund fördern wir weiter den Schweizer Naturstein.